First Hydrogen stellt Update für 1. Quartal bereit

April 3, 2024

Vancouver (British Columbia), 3. April 2024 Vancouver (British Columbia) – First Hydrogen Corp.  („First Hydrogen“ oder das „Unternehmen“) (TSX-V: FHYD) (OTC: FHYDF) (FWB: FIT) freut sich, ein  Update hinsichtlich der Entwicklungen des Unternehmens im ersten Quartal 2024 bereitzustellen. Das  wasserstoffbetriebene Brennstoffzellen-Nutzfahrzeug (FCEV) des Unternehmens hat kürzlich einen  erfolgreichen Testlauf mit Wales & West Utilities (WWU) abgeschlossen, bei dem auch eine Partnerschaft  mit einem Wasserstoff-Ökosystem für die mobile Betankung ins Leben gerufen wurde. First Hydrogen arbeitet  nun mit mehreren Flottenbetreibern zusammen, um diese beim Erreichen ihrer Klimaneutralitätsziele zu  unterstützen, indem sie die Anzahl der FCEVs erhöhen und/oder bestehende Fahrzeuge auf FCEV umrüsten.  Nachstehend eine Zusammenfassung der laufenden Entwicklungen: 

Nordamerika 

Quebec 

Flottenbetreiber in Quebec haben enormes und positives Interesse bekundet. Die Betreiber in Quebec  erkennen, dass sie bei kaltem Wetter Wasserstofffahrzeuge als Alternative zu batteriebetriebenen  Elektrofahrzeugen benötigen, da die Lebensdauer der Batterien in reinen Batteriefahrzeugen begrenzt ist. Das  Unternehmen expandiert und entwickelt zusätzliche Demo-FCEVs, um nordamerikanischen Flotten das  Potenzial von Wasserstoff zu präsentieren. Darüber hinaus plant das Unternehmen die Errichtung eines  Fahrzeugmontagewerks und einer Produktionsstätte für grünen Wasserstoff in Shawinigan in Quebec. Das Montagewerk soll jährlich bis zu 25.000 Fahrzeuge für den Vertrieb in ganz Nordamerika produzieren und wird einen wichtigen Beitrag zur Schaffung von Arbeitsplätzen im Bereich der grünen Technologien in der Region leisten. 

Testläufe 

Es wurden drei FCEV-Testläufe durchgeführt, bei denen das FCEV unterschiedlichen realen Bedingungen  ausgesetzt wurde. Während der ersten Fahrzeugtests und des Rivus-Testlaufs wurde das FCEV des  Unternehmens in und in der Umgebung von London gefahren. Für den Versuch von SSE PLC (SSE) wurde  das FCEV in und in der Umgebung von Aberdeen in Schottland gefahren. Beim jüngsten Testlauf mit dem  Gasversorgungsnetz Wales & West Utilities legte das FCEV des Unternehmens in den vier Wochen über 2.000  km zurück, wobei es unter den kältesten Bedingungen im Süden von Wales bis zu 189 km pro Tag zurücklegte.  Das FCEV bewies, dass es auch für anspruchsvolle Aufgaben geeignet ist, wie etwa für den Transport schwerer  Nutzlasten, das Abschleppen und die Versorgung von Zusatzgeräten (Bordstrom). Die Leistung und die  Reichweite des Fahrzeugs haben sich bei kälteren Temperaturen nicht verringert. Die Fahrer aller drei  Testläufe lobten das einfache Fahrverhalten, die schnelle Betankung und die Reichweite des FCEV (630 km  mit einer einzigen Betankung). 

Gespräche mit unterschiedlichen Flottenbetreibern hinsichtlich der Aufnahme von FCEVs in die Flotten  und/oder die Umrüstung bestehender Flottenfahrzeuge auf wasserstoffbetriebene Brennstoffzellen unter  Verwendung des Antriebsstrangs des Unternehmens sind im Gange. 

First Hydrogen plant Details für die nächsten Testläufe, an denen einige der größten Unternehmen in Europa  und der Welt teilnehmen werden.

Wasserstoff-Ökosystem 

Für den WWU-Testlauf ist das Unternehmen eine Partnerschaft mit Protium Energy Solutions (Protium) und  Hyppo Hydrogen Solutions (Hyppo) eingegangen, um die WWU-Testläufe mit einer wiederverwendbaren  Betankungsanlage und geliefertem grünen Wasserstoff durchzuführen. Dieses einsatzbereite Wasserstoff Ökosystem, das HyQube von Hyppo Fuel Cell Systems nutzt, wird aufzeigen können, dass  Wasserstoffmobilität für Flottenbetreiber möglich ist. First Hydrogen beabsichtigt, für die Testläufe in  Nordamerika mit Fuel Cell Systems zusammenzuarbeiten. 

Balraj Mann, Group CEO von First Hydrogen, sagte: „Wir bauen starke Beziehungen zu Regierungen,  potenziellen Kunden und Lieferanten auf, die die Notwendigkeit der Emissionsreduzierung mit dem  Produktangebot von First Hydrogen in Einklang bringen. Francois Morin, VP of Corporate Development, hat  unsere Präsenz in Nordamerika rasch erweitert. Der Markt für grünen Wasserstoff in Nordamerika gewinnt  beträchtlich an Stärke. Das US-Energieministerium gab beispielsweise ein 7-Milliarden-$-Programm bekannt,  um im Rahmen der nationalen Strategie und des Fahrplans für sauberen Wasserstoff sieben Zentren für  sauberen Wasserstoff in den USA zu errichten. In Mexiko fließen allmählich Investitionsgelder in das Land,  um dessen enormes Potenzial für grünen Wasserstoff zu erschließen. Und in Quebec ist grüner Wasserstoff  eine Lösung für die Provinz, um bis 2050 die CO2-Neutralität zu erreichen.“

First Hydrogen: Zukunft ohne Emissionen
Über First Hydrogen Corp. (FirstHydrogen.com

First Hydrogen Corp. ist ein Unternehmen mit Sitz in Vancouver (Kanada), Montreal (Kanada) und London  (Vereinigtes Königreich), das sich auf emissionsfreie Fahrzeuge, die Produktion und den Vertrieb von grünem  Wasserstoff spezialisiert hat. In Partnerschaft mit den Firmen AVL Powertrain und Ballard Power Systems  Inc. hat das Unternehmen leichte Nutzfahrzeuge mit Wasserstoff-Brennstoffzellen („FCEV“) mit einer  Reichweite von über 630 Kilometern geplant und konstruiert. Diese Fahrzeuge werden derzeit bei Flottenbetreibern im Vereinigten Königreich erprobt. Außerdem entwickelt First Hydrogen eine Anlage zur  Produktion von 35 MW grünem Wasserstoff und ein Fahrzeugmontagewerk in Shawinigan (Quebec).  

Für das Board of Directors von 

FIRST HYDROGEN CORP.

„Balraj Mann“
Chairman und Group CEO

Kontakt:
Balraj Mann
First Hydrogen Corp.
+1 604-601-2018
investors@firsthydrogen.com

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen. Diese Pressemitteilung enthält Informationen oder Aussagen, die „zukunftsgerichtete Aussagen“ darstellen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder Entwicklungen erheblich von den erwarteten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch Wörter wie „erwartet“, „plant“, „antizipiert“, „glaubt“, „beabsichtigt“, „schätzt“, „projiziert“, „potenziell“ und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind oder besagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten „werden“, „würden“, „könnten“ oder „sollten“. 

Zukunftsgerichtete Informationen können unter anderem Aussagen über den Betrieb, das Geschäft, die finanzielle Lage, die erwarteten finanziellen Ergebnisse, die Leistung, die Aussichten, die Möglichkeiten, die Prioritäten, die Ziele, die laufenden Ziele, die Meilensteine, die Strategien und die Aussichten von First Hydrogen enthalten. Zukunftsgerichtete Informationen werden zu dem Zweck bereitgestellt, Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft darzustellen, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet sind. Diese Aussagen sind nicht als Garantien für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse zu verstehen.

Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf den Annahmen und Analysen der Geschäftsleitung und anderen Faktoren, die von der Geschäftsleitung herangezogen werden können, um Schlussfolgerungen zu ziehen und Prognosen oder Projektionen zu erstellen, einschließlich der Erfahrungen und Einschätzungen der Geschäftsleitung zu historischen Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten zukünftigen Entwicklungen. Obwohl die Geschäftsleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen, Analysen und Einschätzungen zum Zeitpunkt der Abgabe der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen angemessen sind, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen. Beispiele für Risiken und Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, sind unter anderem: der Zeitpunkt und die Unvorhersehbarkeit von behördlichen Maßnahmen; behördliche, gesetzliche, rechtliche oder andere Entwicklungen in Bezug auf die Geschäftstätigkeit; begrenzte Marketing- und Vertriebskapazitäten; das frühe Stadium der Branche und der Produktentwicklung; limitierte Produkte; die Abhängigkeit von Dritten; unvorteilhafte Publicity oder Verbraucherwahrnehmung; allgemeine wirtschaftliche Bedingungen und Finanzmärkte; die Auswirkungen des zunehmenden Wettbewerbs, der Verlust von Führungskräften in Schlüsselpositionen, der Kapitalbedarf und die Liquidität, der Zugang zu Kapital, der Zeitpunkt und die Höhe von Kapitalausgaben, die Auswirkungen von COVID-19, Verschiebungen in der Nachfrage nach den Produkten von First Hydrogen und der Größe des Marktes, die Reform des Patentrechts, Patentstreitigkeiten und geistiges Eigentum, Interessenkonflikte sowie die allgemeinen Markt- und Wirtschaftsbedingungen. 

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen stellen die Erwartungen von First Hydrogen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung dar und können sich dementsprechend nach diesem Zeitpunkt ändern. Die Leser sollten zukunftsgerichteten Informationen keine übermäßige Bedeutung beimessen und sich zu keinem anderen Zeitpunkt auf diese Informationen verlassen. First Hydrogen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen des Managements oder andere Faktoren ändern sollten.

WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH IHR REGULIERUNGSDIENSTLEISTER (WIE DIESER BEGRIFF IN DEN RICHTLINIEN DER TSX VENTURE EXCHANGE DEFINIERT IST) ÜBERNEHMEN DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER VERÖFFENTLICHUNG.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf

www.sedar.com, www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

You May Also Like