EIN INTELLIGENTES ANLAGEINSTRUMENT

STRATEGISCHE INVESTITION

First Hydrogen bietet die einmalige Gelegenheit, in ein von Grund auf neues, sauberes Wasserstoffmobilitätssystem (Utility Van) zu investieren – ohne die typischen OEM-Altlasten aus fossilen Brennstoffen oder früheren EV-Investitionen.

Rentables Modell

Ein unkompliziertes Geschäftsmodell – hersteller- und technologieneutral – bietet ultimative Kontrolle und Flexibilität bei der Verwendung weithin verfügbarer Komponenten von bevorzugten globalen Lieferanten.

ABSATZMÖGLICHKEIT

Wir setzen auf die boomende digitale Wirtschaft mit besonderem Fokus auf den globalen Logistikmarkt und dessen Bemühungen, die Ziele der Emissionsreduzierung zu erreichen.

STARKE PARTNERSCHAFT

AVL und Ballard Power als weltweit anerkannte Marktführer arbeiten gemeinsam mit First Hydrogen an der Entwicklung und dem Betrieb eines emissionsfreien Nutzfahrzeugs, das in puncto Zuverlässigkeit, Betriebs- und Wartungskosten seinesgleichen sucht. Es wird das erste einer Reihe von Mobilitätsprodukten sein.

DESIGN-EFFIZIENZ

First Hydrogen verfügt über erhebliche Marktvorteile und Kostensenkungen durch eine Konstruktions- und Integrationsstrategie unter Verwendung vorhandener (Best-of-)Technologie und eines bewährten Fahrwerks.

STAATLICHE FÖRDERUNG

Die EU und Großbritannien (Zielmarkt) haben Strategien für den Start einer sauberen Wasserstoffwirtschaft entwickelt, beide mit erhöhten Investitionen und Zuschüssen, wie im 10-Punkte-Plan des Vereinigten Königreichs1 zu sehen. Die Strategie “Dezember 2020” der kanadischen Regierung sieht ebenfalls vor, dass sauberer Wasserstoff bis 2050 30% des Energiebedarfs des Landes deckt2.

 

TECHNOLOGIE

Ballard Power ist einer der weltweit führenden Anbieter von innovativer, sauberer Energie mit einer Wasserstoff-Brennstoffzellenflotte, die weltweit über 50 Millionen km zurückgelegt hat.

Mehr erfahren

DESIGN

AVL’s Jahresumsatz liegt bei ~ 4 Milliarden Euro und hat einen 2-fachen Marktanteil gegenüber allen anderen Wettbewerbern im Bereich der vergleichbaren Brennstoffzellen.

Mehr erfahren

Deck herunterladen

HERAUSFORDERUNG DES MARKTES

Trotz der Entwicklung effizienterer Fahrzeuge nehmen die Emissionen aus dem Verkehr zu. Es sind Minderungsstrategien erforderlich, um das Emissionswachstum umzukehren und neue Auflagen zu erfüllen, während gleichzeitig die steigende Nachfrage nach Mobilität und Fracht erfüllt wird.

STEIGENDE NACHFRAGE

E-Commerce erhöht den Druck auf den Transport in Bezug auf die Logistik der letzten Meile, niedrige Lieferkosten und beschleunigte Lieferung.

DRUCK AUF EMISSIONSZIELE

Ab 2025 gelten strengere EU-Emissionsziele, die von Benzin- und Dieselmotoren nicht erfüllt werden können.

ELEKTRIK KANN DIESEL NICHT ERSETZEN

Die Batterietechnologie für Elektrofahrzeuge (EV) ist aufgrund des Gewichts, der Aufladezeit und der geringen Reichweite nicht für den kommerziellen Transport geeignet. Darüber hinaus sind die Beschränkungen des nationalen Stromnetzes ein Engpass für die Einführung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

Erhebliche Investitionen in die Ladeinfrastruktur sind erforderlich, um den Strombedarf von E-Fahrzeugen zu decken, und Lithium-Ionen-Batterien verwenden Seltenerdmetalle, die immer weniger werden.

UNENDLICHE EMISSIONSFREIE MÖGLICHKEITEN

Angesichts des weltweiten Wettlaufs zur Emissionsfreiheit ist die EU mit aggressiven Reduktionsvorgaben besonders herausgefordert. Mit den verfügbaren InvestEU-Investitionen und -Zuschüssen stellt der Sektor des kommerziellen Transports mit hohem Beitrag einen der größten Bedürfnisse und Möglichkeiten für eine neue emissionsfreie Nutzfahrzeugoption mit großer Reichweite dar. 

 

UNTERSTÜTZUNG VON WASSERSTOFF

Der Großteil der Führungskräfte in der Industrie weltweit glaubt, dass FCEVs den Durchbruch im industriellen Transportwesen schaffen werden, laut der 2020 Automotive Executive Survey von KPMG.

ANTRIEBSVIELFALT

 

Die geringe Masse von Wasserstoff und die schnelle Betankung geben der Brennstoffzellentechnologie den Vorteil gegenüber EV für lange Strecken, während sie gleichzeitig den Energie- und Lastbedarf des kommerziellen Verkehrs abdeckt.

 

UMSATZMÖGLICHKEITEN

Die 29 Millionen Kleintransporter in der EU und 3,9 Millionen in Großbritannien altern. Das derzeitige Durchschnittsalter der Transporter von 10,9 Jahren bei einem optimalen Flottenaustausch von 5 Jahren deutet auf einen bevorstehenden großen Umsatz hin. Im Jahr 2021 werden sich die Ausgaben für emissionsfreie Transporter allein in Großbritannien auf 16 Mrd. Pfund belaufen, ein Anstieg von ~50 % gegenüber 2020. In den USA sind die Verkäufe in den letzten 5 Jahren um 16 % gestiegen, in Kanada um 6 %.

OUR
ZERO-EMISSION
UTILITY VAN

Reliability, ownership and servicing costs of First Hydrogen’s utility van will be second to none. We are delivering significant market advantage with a design and integration strategy utilizing existing (best of) technology and tried, tested and widely available chassis, electric motricity, fuel tanks, fuel cells and a balance of systems.

  • :View Vehicle Details
  • :View Vehicle Details

UNSER EMISSIONSFREIER UTILITY VAN

Zuverlässigkeit, Betriebs- und Wartungskosten des First Hydrogen Utility Van sind einzigartig. Wir bieten einen erheblichen Marktvorteil mit einer Design- und Integrationsstrategie, die bestehende (Best-of-) Technologie und bewährte, weit verbreitete Fahrgestelle, Elektromotoren, Treibstofftanks, Brennstoffzellen und ein Gleichgewicht der Systeme nutzt. 

Abonnieren um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten

INVESTOREN-HIGHLIGHTS

Für die Highlights unseres emissionsfreien wasserstoffbetriebenen Transporterprojekts, die Partnerschaft, den Marktüberblick und mehr, können Sie eine Kopie unseres Corporate Decks herunterladen.